Schuhhaus Marcus wird abgerissen

Am Wochenende ist der Bagger in der Salzstraße angerollt, um gegenüber der Dominikaner Kirche das ehemalige Schuhhaus abzureißen.

© Presseamt Münster

Das Gebäude macht Platz für einen Neubau, in dem ebenfalls wieder Geschäfte untergebracht werden sollen. Bevor dort aber gebaut werden kann, muß noch Sondierung nach Blindgängern abgeschlossen sein. Wie immer in so einem Fall werden vor der Baugenehmigung alte Luftaufnahmen aus dem zweiten Weltkrieg ausgewertet. Seit mehreren Wochen wird der Boden bereits untersucht, es soll gleich mehrere Verdachtspunkte geben. Sollte sich der Verdacht erhärten, könnte Münsters Innenstadt vor einer größeren Evakuierung stehen. Erst wenn ein Ergebnis vorliegt, und gegebenenfalls alte Weltkriegsbomben entschärft wurden, können die Bauarbeiten beginnen.

Weitere Meldungen