Datenschutz

Datenschutzerklärung von ANTENNE MÜNSTER

Datenschutzbestimmungen

Bei der Nutzung dieser Webseite und bei der Inanspruchnahme der dort bereitgestellten Inhalte und Dienste verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Dabei nehmen wir den Schutz Ihrer Daten ernst und pflegen deshalb einen sorgfältigen, transparenten und sicheren Umgang nach den Bestimmungen der nationalen und europäischen Datenschutzgesetze.

Wir sind in diesem Falle die Lokalradio Münster Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG, Nevinghoff 14/16, 48147 Münster; .fon: 0251 / 28954-150, .fax: 0251 / 28954-153, .mail: info@mms-muenster.de als Diensteanbieter nach den Bestimmungen des Telemediengesetz (TMG) und Verantwortlicher im Sinne der DSGVO. Im Folgenden möchten wir Sie über die Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Webseite und der dort bereitgestellten Inhalte und Dienste sowie über Ihre damit in Verbindung stehenden Rechte informieren:

  1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind bzw. in bestimmtem Umfang eine Identifizierbarkeit Ihrer Person ermöglichen. Dazu gehören beispielsweise sowohl Name, Adresse und E-Mail-Adresse als auch die IP-Adresse und damit verbunden das Nutzerverhalten.

  1. Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften zu gewährleisten. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden jeweils dem aktuellen Stand der Technik angepasst.

Diese Vorkehrungen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste bei deren Verarbeitung dauerhaft sicherstellen. Sie sollen außerdem die Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall schnellstmöglich wiederherstellen.

Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen – vor allem gegen den Zugriff von unbefugten Dritten – gehört auch eine Verschlüsselung Ihrer Daten. Alle Informationen, die Sie online auf unserer Webseite eingeben, werden verschlüsselt und erst dann übermittelt.

Unsere Mitarbeiter sind im Übrigen zur Vertraulichkeit im Umgang mit Ihren Daten verpflichtet.

  1. Ihre Rechte

Auskunft: Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung (Art. 15 DSGVO).

Widerspruch: Sofern die Verarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erfolgt, haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt (Art. 21 DSGVO).

Berichtigung, Sperrung und Löschung: Sie sind ebenfalls berechtigt, eine Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit dem keine gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen Art. 16, 17 DSGVO).

Einschränkung: Weiterhin können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist (Art. 18 DSGVO).

Widerruf: Sofern die Verarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird (Art. 7 DSGVO).

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an unseren unter Ziffer 4. benannten Datenschutzbeauftragten.

Daneben können Sie sich unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs gemäß Art. 77 DS-GVO bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen beschweren, etwa bei der für uns zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde:

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), Zollhof 2, 40221 Düsseldorf, .fon: 0211 / 77007-0, .fax: 0211 / 727170, .mail: info@lfm-nrw.de, .internet: www.lfm-nrw.de

  1. Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz oder zur Datensicherheit in unserem Unternehmen haben, oder wenn Sie Ihre in Ziffer 3 genannten Rechte geltend machen möchten, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter datenschutzbeauftragter[at]antennemuenster.de.

  1. Rein informatorische Nutzung der Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, das heißt, wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Webseite anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen bereitstellen, übermittelt Ihr Browser folgende Daten (sog. Logfiles):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Seitenbesuchs
  • Zeitzonendifferenz zu Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffstatus
  • Übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die Verarbeitung dieser Daten ermöglicht es uns, Ihnen den Seitenbesuch zu ermöglichen. Sie erfolgt zugleich zur Gewährleistung und zur Erhöhung der Qualität unserer Webseite, insbesondere der Stabilität und der Sicherheit der Verbindung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, Ihnen ein qualitativ hochwertiges und sicheres Angebot zur Verfügung zu stellen.

Die Logfiles stehen unmittelbar nur unseren technischen Dienstleistern Amazon Services Europe S.à r.l. mit Sitz in 38 avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxembourg und Arvato Systems Gruppe, an der Autobahn 200, 33333 Gütersloh zur Verfügung. Alle Logfiles die wir nicht weiter spezifiziert haben, werden sieben Tage aufbewahrt. CloudFront Logs werden 60 Tage und CloudTrail (AWS API Aufrufe von Maschinen oder Menschen) 90 Tage aufbewahrt. Eine Auswertung der Logfiles erfolgt nicht. Sie werden lediglich bei technischen Problemen herangezogen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Arvato Systems finden Sie unter https://it.arvato.com/de/ueber-arvato-systems/datenschutz.html

  1. Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Bei einer Kontaktaufnahme oder Anfrage gegenüber uns speichern wir die von Ihnen angegebenen Daten und persönlichen Kontaktinformationen (z. B. Geschlecht, Name und Vorname, Anschrift, Firma, E-Mail-Adresse und der Zeitpunkt der Übermittlung), solange und soweit dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens und eventuell auftretender Rückfragen erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann und grundsätzlich unverschlüsselt erfolgt. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte kann somit nicht garantiert werden.

  1. Einsatz von Cookies

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser durch eine charakteristische Zeichenfolge zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen und daher keine Schäden anrichten. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Zu unterscheiden sind grundsätzlich zwei Arten von Cookies: Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Die von uns eingesetzten Session- Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Sitzung beenden, also das Browserfenster schließen. Im Unterschied dazu stehen dauerhafte Cookies, die gesetzt werden, um Besucher auch nach langer Zeit wieder erkennen zu können und zu diesem Zweck als Textdatei auf dem Endgerät des Besuchers gespeichert werden.

Weiterhin können Cookies anhand ihres Zweckes unterschieden werden: Auf der einen Seite stehen die technisch erforderlichen Cookies, also solche, die für die reibungslose Funktionsweise unserer Webseite bzw. der angebotenen Inhalte und Dienste erforderlich sind. Auf der anderen Seite werden Cookies für Analyse- und Marketingzwecke eingesetzt. Cookies können entweder von uns oder von Geschäftspartnern bzw. Drittanbietern (sog. Third-Party-Cookies) stammen.

Die generelle Ablehnung von Cookies können Sie über die Einstellungen Ihres Browsers verfügen. Wenn Sie Cookies mithilfe Ihres Browsers deaktivieren, dann werden aber verschiedene Funktionen von Webseiten für Sie eventuell nicht mehr sichtbar oder nutzbar sein. Welche Einstellungen Sie für verschiedene Browser vornehmen können, erfahren Sie bei den jeweiligen Anbietern.

Sofern es im Zusammenhang mit unseren Inhalten und Diensten zur Setzung von Cookies kommt, informieren wir im Rahmen der Angaben über den mit der Verarbeitung verfolgten Zweck sowie die einschlägige Rechtsgrundlage auch detaillierter über den Cookie-Einsatz.

  1. Nutzung von Social-Plugins: Facebook, Twitter, Instagram, YouTube, Vimeo

Wir setzen auf unserer Seite Angebote der Anbieter facebook.com, twitter.com, intstagram.com, youtube.com und vimeo.com ein. Facebook ist ein Unternehmen der facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA bzw. der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin, Ireland. Die Twitter International Company hat ihren Sitz in One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Ireland. Der Instagram-Dienst ist ein von Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland bereitgestellter Dienst. YouTube ist ein Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Vimeo ist Dienst der Vimeo, Inc., 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA.

Wir nutzen dabei eine „Zwei-Klick-Lösung“. Das heißt, wenn Sie die entsprechende Unterseite unserer Website besuchen, werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter des Dienstes weitergegeben.

Wir eröffnen Ihnen allerdings die Möglichkeit, über einen Button den Dienst des Anbieters freizuschalten, wodurch es zu einer direkten Datenübertragung kommt. Nur wenn Sie den Dienst aktivieren, erhält der Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies geschieht durch Setzung eines Third-Party-Cookies (vgl. Ziffer 7).

Durch die Aktivierung des Dienstes werden Ihre personenbezogenen Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt, dort gespeichert und weiterverarbeitet. Auf diese Verarbeitungen haben wir keinen Einfluss. Wir weisen darauf hin, dass Ihre personenbezogenen Daten vom Anbieter in den USA über die Bereitstellung des Dienstes hinaus zu weiteren Zwecken (u.a. Analyse und Marketing) verarbeitet werden.

Das Datenschutzniveau in den USA entspricht grundsätzlich nicht dem Schutzniveau in der EU, da u.a. weitreichende Zugriffsmöglichkeiten staatlicher Behörden bestehen können und eine Durchsetzung Ihrer Betroffenenrechte nicht garantiert werden kann. Obwohl sich die Anbieter uns gegenüber vertraglich dazu verpflichtet haben, einen dem EU-Niveau vergleichbaren Schutz zu gewährleisten, kann nicht ausgeschlossen werden, dass dieser im Einzelfall aufgrund kollidierender Vorgaben des US-Rechts nicht erreicht wird.

Da der Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, weisen wir darauf hin, dass Sie über den Umgang mit Cookies, insbesondere über die Löschfunktion Ihres Internetbrowsers, die Datenverarbeitung des Anbieters im Ausland beeinflussen können.

Weitere Infos zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz sowie Einstellungsmöglichkeiten für Ihre Privatsphäre finden Sie unter

  • http://de-de.facebook.com/about/privacy/
  • https://twitter.com/de/privacy
  • https://help.instagram.com/519522125107875.
  • https://support.google.com/youtube/answer/2801895?hl=de.
  • https://vimeo.com/privacy

Da wir diese Dienste zur Darstellung unseres Unternehmens, zur Vorstellung unserer Aktionen und zur Vertiefung der Nutzerbeziehungen nutzen, ist die Nutzung dieser Services und das damit verbundene Social Networking ein wichtiger Teil unseres Konzepts aktiver Mitwirkung und Teilhabe am ‚Radiomachen‘. Der von Ihnen ausgelöste Verarbeitungsprozess personenbezogener Daten ist aufgrund Ihrer Einwilligung gerechtfertigt (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

  1. Nutzung des Radioplayers über unsere Webseite

Auf unserer Webseite ist der Radioplayer des Dienstleisters Radioplayer Deutschland GmbH, bei der Pulvermühle 23, 22453 Hamburg, eingebunden, der es Ihnen ermöglicht Musik zu hören.

Bei Nutzung des Radioplayers verarbeitet die Radioplayer Deutschland GmbH in unserem Auftrag Ihre personenbezogenen Daten durch das Setzen von Cookies. Dadurch können wir auslesen, welche Stationen auf Ihrem Zugriffsgerät gehört oder favorisiert wurden, was die Musikempfehlungen beeinflusst sowie Ihre IP-Adresse, was die Liste der Stationen in Ihrer Nähe sowie die Empfehlungen beeinflusst. Zudem analysiert die Radioplayer Deutschland GmbH für uns wie lange Sie die einzelnen Sender hören.

Die Setzung des Cookies und die daraus resultierender Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht nur mit Ihrer Einwilligung gem. § 15 Abs. 3 TMG (i.V.m Art. 5 Abs. 3 Satz 1 der Richtlinie 2002/58/EG in der durch Art. 2 Nr. 5 der Richtlinie 2009/136/EG geänderten Fassung). Die Informationen die der Radioplayer zu Ihrem Hörverhalten speichert, können Sie jederzeit einsehen und Ihr Einverständnis zur Archivierung und Verwertung ohne Angabe von Gründen unter folgendem Link widerrufen: https://www.radioplayer.de/cookies.html

Zudem ist auch im Rahmen des Radioplayers Google Analytics eingebunden, sodass eine entsprechende Verarbeitung wie unter der gesonderten Ziffer 9 zu Google Analytics beschrieben auch durch die Radioplayer Deutschland GmbH stattfindet.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Radioplayer Deutschland GmbH finden Sie unter https://www.radioplayer.de/datenschutz.html

  1. INFOnline

Wir nutzen das Messverfahren ("SZMnG") der INFOnline GmbH, Brühler Str. 9, 53119 Bonn zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote.

Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW - http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht und können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Besucher der Website und das Surfverhalten statistisch - auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten. Dabei kommt es zumindest kurzzeitig zur Speicherung Ihrer IP-Adresse. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen. Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Website-Aufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Besuchers gezogen werden.

Die Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung "ioam.de", ein "Local Storage Object" oder eine anonyme Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

Die Setzung des Cookies geschieht nur mit Ihrer Einwilligung gem. § 15 Abs. 3 TMG (i.V.m Art. 5 Abs. 3 Satz 1 der Richtlinie 2002/58/EG in der durch Art. 2 Nr. 5 der Richtlinie 2009/136/EG geänderten Fassung). Rechtsgrundlage der darauf basierenden Datenverarbeitung ist neben ihrer Einwilligung unser berechtigtes Interesse zur Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Dieses liegt in der Aufrechterhaltung der Funktionalität der Anwendung und in der für Medienunternehmen notwendigen Reichweitenmessung zur Ausübung der Pressefreiheit, Art. 5 Abs. 1 GG.

Ihre Einwilligung in die Setzung des Cookies können Sie unter folgendem Link jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen: http://optout.ioam.de

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren sind auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu) zu finden.

  1. AdsWizz-Tracking

Auf unserer Webseite sind Dienste von AdsWizz Inc., 487A S El Camino Real, San Mateo, CA 94402, USA, eingebunden. Dieser Dienstleister ist von unserem Werbevermarkter RMSi Radio Marketing Service interactive GmbH, Moorfuhrtweg 17, 22301 Hamburg (RMSi) ausgewählt und eingesetzt worden. Gemeinsam mit der RMSi sind wir für die daraus resultierende Datenverarbeitung verantwortlich und nutzen Ihre Daten zur Analyse des Nutzungsverhaltens, zur Ausspielung von Werbung sowie zur Optimierung der angebotenen Dienste. Ihre Rechte (vgl. Ziff. 4) können Sie sowohl uns gegenüber als auch gegenüber der RMSi ausüben.

Die Technologie der AdsWizz Inc. nutzen wir, um Ihnen interessenbasierte Werbung anzeigen zu können. Zu diesem Zweck werden bei dem Besuch unserer Webseite durch den Dienstleister auf Ihrem Endgerät Cookies gesetzt. Folgende personenbezogene Daten werden dadurch erhoben und verarbeitet:

  • Browser-Informationen
  • Device Informationen
  • IP Adresse
  • Betriebssystem
  • Nutzungsdaten
  • Domain Name
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Geografischer Standort
  • Klickpfad
  • Browser-Typ
  • Geräte-Betriebssystem

Es findet auch eine geräteübergreifende Datenerfassung statt, die dazu dient, für den jeweiligen Nutzer Angebote anzupassen. Diese Funktion können Sie hier jederzeit ausschalten: https://www.tapad.com/privacy-policy

Das Setzen der Cookies und die damit einhergehenden Datenverarbeitungen geschehen aufgrund ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung gem. § 15 Abs. 3 TMG (i.V.m Art. 5 Abs. 3 Satz 1 der Richtlinie 2002/58/EG in der durch Art. 2 Nr. 5 der Richtlinie 2009/136/EG geänderten Fassung).

Mit dem Anbieter des Tools AdsWizz besteht ein Vertrag über eine Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO. Im Zuge der Auftragsverarbeitung werden die mittels Cookie-Setzung generierten Daten auf Server in den USA übermittelt. Zur Gewährleistung des Schutzes Ihrer Daten wurde mit der AdsWizz Inc. eine vertragliche Vereinbarung über die Geltung der von der EU Kommission veröffentlichten Standarddatenschutzklauseln getroffen. Sofern Sie in diese Vereinbarungen Einblick nehmen möchten, kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten bzw. denjenigen der RMSi. Zusätzlich können Sie auch den Datenschutzbeauftragten des Auftragnehmers unter dpo@adswizz.com direkt kontaktieren. Über die Datenschutzbestimmungen sowie die Cookie-Richtlinie der AdsWizz Inc. können Sie sich unter folgenden Links informieren:

https://www.adswizz.com/our-privacy-policy/

https://www.adswizz.com/cookie-policy/

  1. Revive Adserver

Wir setzen auf unserer Website aufgrund unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlinenangebots) Revive Adserver ein.

Revive Adserver ist ein Open-Source-Softwaretool zur Einbindung und zur anonymisierten statistischen Auswertung von Werbeanzeigen (Banner). Persönliche Daten werden über Revive weder erfasst, noch verarbeitet oder gespeichert.

Um die Anzeige der Werbeanzeigen zu steuern und zu messen, speichert die Software auf Ihrem Computer Cookies (Textdateien) und Zählpixel.

  Wenn Sie nicht möchten, dass Revive Adserver Cookies speichert, haben Sie die Möglichkeit, über die Einstellungen Ihres Browser die Installation von Cookies zu unterbinden (Informationen dazu finden Sie in der Hilfefunktion des Browsers). In diesem Fall können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen des Angebots nutzen.

  1. DPA-Liveblog

Von Fall zu Fall setzen wir Liveblogs der dpa-infocom GmbH, Hamburg, ein („dpa-Live“). Die dpa-infocom GmbH bietet uns dabei einen einbettbaren Inhalt („Embed“) an, den wir in unsere Website einbauen. dpa-infocom GmbH produziert die Embeds mittels einer Software der Firma Sourcefabric, Berlin, die die Embeds auch im Auftrag der dpa-infocom hostet.

Der Dienstleister speichert personenbeziehbare Daten nur in Form der so genannten IP-Adresse und nur für kurze Zeit in Zugriffsprotokollen, um den Betrieb der Systeme sicherzustellen - zum Beispiel, um Störungen zu erkennen und Störer abzuwehren. Alle diese Systeme befinden sich innerhalb der EU. In einigen Fällen werden diese Zugriffsprotokolle weiterverarbeitet, dabei werden jedoch die IP-Adressen als erster Verarbeitungsschritt gelöscht. Soweit eine kurzzeitige Verarbeitung personenbeziehbarer Daten vorgenommen wird, erfolgt dies weil die Verarbeitung zu Wahrung der berechtigten Interessen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Sofern in den Embeds Social Media Postings verwendet werden, nutzt dpa-infocom immer diejenigen Embed-Optionen, die ein Tracking der Nutzerdaten nach Angaben der jeweiligen Social Media Plattform weitgehend unterbinden. Diese Datenverarbeitungen erfolgen jeweils zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website und beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Nähere Informationen zu Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit Social Media Plattformen finden Sie unter Ziff. 9.

  1. Audiostreams

Auf dieser Webseite wird ein Livestream des Radioprogramms angeboten. Die Aussendung der Inhalte erfolgt durch unseren Dienstleister, die streamABC GmbH, Tschaikowskistraße 33, 04105 Leipzig. Im Rahmen dessen erhält streamABC als Auftragnehmer durch die Nutzung des Streams erzeugte Serverlogfiles. Diese beinhalten folgende Zugriffsdaten:

  1. Streamname/Version
  2. IP-Adresse
  3. Zeit des Abrufs
  4. Dauer des Abrufs = übertragene Datenmenge
  5. Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  6. Betriebssystem/Browsertyp/Web-Playertyp

Die Daten werden von streamABC ausschließlich zum Zweck der technischen Leistungserbringung und für statistische Auswertungen eingesetzt, um damit den Service zu optimieren. Die Protokolldaten können von streamABC auch nachträglich herangezogen werden, um zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die von Ihnen angefragten Streams in hoher Qualität und größtmöglicher Sicherheit abzuspielen.

Weitere Informationen zum Datenschutz von nacamar finden Sie unter https://www.streamabc.com/de/datenschutz

Darüber hinaus werden die oben genannten Serverlogfiles in pseudonymisierter Form an unseren Rahmenprogrammanbieter, die radio NRW GmbH, Essener Str. 55, 46047 Oberhausen, weitergeleitet. Pseudonymisiert heißt, dass die Daten von radio NRW nicht ausgelesen werden können (ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden). Die radio NRW GmbH leitet diese pseudonymisierten Daten zur Reichweitenermittlung an die Media- Micro-Census GmbH, Am Weingarten 25, 60487 Frankfurt am Main weiter. Dies geschieht auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es besteht ein berechtigtes Interesse daran, die Reichweite unseres Programms statistisch auswerten zu lassen.