"Wir sind das Volk" - Münsteraner schreibt Song zum Mauerfall

Als vor 30 Jahren die Mauer fiel setzte sich der Münsteraner Uwe Koch ans Keyboard und komponierte "Wir sind das Volk".

Als vor 30 Jahren die Mauer fiel, stieg die Party nicht nur in Berlin. Auch in einer WG-Küche in einem Studentenwohnheim in Münster, lagen sich die Menschen in den Armen, darunter auch Uwe Koch. Er beobachtete mit seinen Mitbewohnern im Fernsehen wie die Trabbi-Karawane gen Westen fuhr. Aus "Eigentherapie", so Uwe Koch heute, setzte sich an sein Keyboard und komponierte drauf los. Noch in der Nacht des Mauerfalls entstand "We are the People", woraus 20 Jahre später "Wir sind das Volk" wurde. Steffi Stephan von Udo Lindenbergs Panikorchester überredete ihn den Song auf deutsch zu schreiben:

"Toller Song, aber ein deutsch-deutsches Lied musst du doch auf deutsch singen!"

Auf den Song gab es eine Menge positiver Resonanz. Nicht nur vom damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler und Kanzler Helmut Kohl. Auch Fluchthelfer und Anführer der Montagsdemonstrationen lobten den Münsteraner. Noch heute gehört "Wir sind das Volk" zu den Wiedervereinigungssongs schlechthin.

Uwe Koch: Wir sind das Volk

Weitere Meldungen