Erster Flug nach Wien

Pünktlich um 09.10 Uhr ist am Montag (28.10.) der erste Flug von Lauda mit 178 Passagieren vom Flughafen Münster/Osnabrück nach Wien gestartet.

© Flughafen Münster/Osnabrück

Viermal pro Woche geht es ab sofort mit den rot-weißen Fliegern vom FMO in die österreichische Hauptstadt. Geflogen wird immer montags, mittwochs, donnerstags und freitags mit einem modernen Airbus A320 mit 180 Sitzplätzen.

FMO-Geschäftsführer Prof. Rainer Schwarz (r.), begrüßte die Crew des Erstfluges um Kapitän Eduard Inreiter (l.) gemeinsam mit FMO-Marketingleiter Andrés Heinemann (2.v.r.) und Mathias Richter, FMO Aviation Marketing (4.v.r.).© Flughafen Münster/Osnabrück
FMO-Geschäftsführer Prof. Rainer Schwarz (r.), begrüßte die Crew des Erstfluges um Kapitän Eduard Inreiter (l.) gemeinsam mit FMO-Marketingleiter Andrés Heinemann (2.v.r.) und Mathias Richter, FMO Aviation Marketing (4.v.r.).
© Flughafen Münster/Osnabrück

Vor dem Abflug wurde die Crew des Erstfluges standesgemäß mit Blumen auf dem Vorfeld begrüßt. "Mit Wien haben wir endlich wieder das Ziel im Flugplan, das insbesondere von den Unternehmen in der Region am häufigsten nachgefragt wurde", freute sich FMO-Geschäftsführer Prof. Dr. Rainer Schwarz.

Wien ist für Geschäftsreisende und Städtetouristen ein lohnendes Ziel. Kaum eine Metropole in Europa ist so vielfältig. Von den historischen Schlössern, schönen Parks, der berühmten Hofreitschule, den Wahrzeichen der Stadt, wie dem Stephansdom oder dem Wiener Riesenrad, ist jeder Besucher sofort in den Bann gezogen. Auch Shopping-Liebhaber kommen gerade in der Weihnachtszeit in der österreichischen Hauptstadt voll auf ihre Kosten.

Weitere Meldungen