Regionaler Bahngipfel Münster-Lünen

Die Fernverkehrsstrecke Münster-Lünen-Dortmund muss dringend zweigleisig ausgebaut werden. Da ist sich die Region einig. Eine Resolution an den Bahnvorstand zusammen mit den Mitstreitern im "Bahnbündnis Westfalen" blieb bisher aber ungehört.

Bahn und Bundesregierung zeigen bisher wenig Engagement. Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe und sein Dortmunder Kollege Ullrich Sierau gehen deshalb jetzt in die Offensive.

Zusammen mit den Mitstreitern im "Bahnbündnis Westfalen" haben sie Verkehrsminister Andreas Scheuer und Bahnvorstand Richard Lutz zu einem regionalen Bahn-Gipfel eingeladen. Dieser soll Anfang Dezember in Dortmund stafffinden. Ziel ist es, die Bedeutung der Fernverkehrsstrecke Münster-Lünen-Dortmund für die Region herauszustellen und damit einen zeitnahen Ausbau der Strecke zu erreichen.

Weitere Meldungen