Weitere Sporthalle gesperrt

Bei der jährlichen Überprüfung des Trinkwassers in der Zweifachsporthalle am Schulzentrum Wolbeck wurde ein verhältnismäßig hoher Legionellenwert festgestellt. Die Sporthalle wurde umgehend gesperrt.

© Baucks Photographie

Ursache der erhöhten Werte war eine technische Störung in der bislang immer unauffälligen Trinkwasseranlage. Eine Fachfirma kümmert sich nun um die Spülung und Desinfektion der kompletten Trinkwasserleitungen. Zudem wird das System technisch überprüft. Im Anschluss werden erneut Proben genommen. Sind diese in Ordnung, wird die Halle wieder freigegeben. Da die Duschen nicht separat absperrbar sind, kann leider die gesamte Turnhalle voraussichtlich für etwa drei Wochen nicht genutzt werden.

Nach Wasserschaden: Sporthalle Roxel wieder geöffnet

Zwei Wochen musste die Sporthalle in Roxel nach dem Wasserschaden trocknen. Jetzt steht sie allen Sporttreibenden ab dem 20. Mai wieder zur Verfügung. Am Monatsanfang hatte sich ein Fallrohr gelöst. Die schnelle Reaktion des Sportvereins, der das einlaufende Wasser mit Planschbecken auffing, und die städtische Rufbereitschaft verhinderten Schlimmeres. So sind Schäden am Boden mit Abschluss der Trocknung aktuell nicht erkennbar. Fachfirmen reparierten Fallrohr und Dacheinlauf und haben alle Ein- und Abläufe sowie die Rohre im Deckenbereich überprüft.

Weitere Meldungen