Springerbecken im Ostbad gesperrt

Im Springerbecken des Ostbades haben sich großflächig die Fliesen gelöst. Deshalb ist das Becken nun zunächst einmal gesperrt. Die Schadensursache ist bisher unbekannt.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich weitere Fliesen lösen, muss der Schaden von einer Fachfirma behoben werden. Allerdings kann dies nur im trockenen Becken geschehen. Darum muss das Springerbecken kurzzeitig geschlossen werden. Am kommenden Samstag, 16. November, wird das Wasser abgelassen. Die Arbeiten dauern etwa eine Woche. Wenn danach das Wasser wieder aufgefüllt und aufgeheizt ist, kann das Springerbecken voraussichtlich ab Mittwoch, 27. November, wieder geöffnet werden. Die weiteren Becken im Ostbad, einschließlich der Sole, bleiben geöffnet und können wie gewohnt genutzt werden.

Weitere Meldungen