Sonderausstellung "Das Gehirn - Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl"

Die Sonderausstellung "Das Gehirn - Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl" im LWL-Museum für Naturkunde ist noch bis zum 5. Januar 2020 zu besichtigen.

© LWL/Steinweg

Bereits über 230.000 Besucher haben sich die erfolgreiche Ausstellung seit Juni 2018 angesehen. Museumsleiter Dr. Jan Ole Kriegs: "Wir freuen uns über den tollen Zuspruch. Da Minderjährige unter 18 Jahren bei uns auch Eintritt frei haben, ist vielleicht gerade der Herbst und die Weihnachtszeit geeignet, um einen Ausflug ins LWL-Museum am Aasee zu unternehmen."

Museumsdirektor Dr. Jan Ole Kriegs freut sich über den Erfolg der Sonderausstellung "Das Gehirn".© LWL/Steinweg
Museumsdirektor Dr. Jan Ole Kriegs freut sich über den Erfolg der Sonderausstellung "Das Gehirn".
© LWL/Steinweg

In der deutschlandweit größten Sonderausstellung zum Thema "Das Gehirn" können die Museumsgäste auf 1.200 Quadratmetern das besondere Organ im Kopf der Menschen erkunden. Durch 770 Ausstellungsstücke wird Wissenswertes etwa zu den Leistungen und der Entwicklung dieses komplexen Organs oder über die Hirnforschung vermittelt.

Das echte, plastinierte Nervensystem eines Berberaffen gibt einen seltenen Einblick in die Anatomie. Darüber hinaus wird "MM7", einer der ersten humanoiden Roboter aus den 1960er Jahren, neben einer sehr seltenen Erstausgabe des mathematischen Regelwerks von Adam Ries(e) präsentiert. Als besondere Höhepunkte gelten zwei Gewebestücke von Albert Einsteins Gehirn.

Besucher können ihre Geschicklichkeit beim Lösen von Schlösserboxen testen, ein Kooperationsspiel ausprobieren, erfahren wie Tiere die Welt wahrnehmen oder ihr Kurzzeitgedächtnis überprüfen. Dank Brailleschrift, Tastmodellen und untertitelten Filmen ist die Ausstellung für Menschen mit und ohne Behinderung gleichermaßen geeignet. Begleitend zur Ausstellung werden bis Januar 2020 noch Programme für Kinder und Jugendliche sowie Führungen für Erwachsene angeboten.

Groß und Klein gehen auf Entdeckungsreise in das Gehirn der Menschen in der Sonderausstellung im LWL-Museum für Naturkunde.© LWL/Steinweg
Groß und Klein gehen auf Entdeckungsreise in das Gehirn der Menschen in der Sonderausstellung im LWL-Museum für Naturkunde.
© LWL/Steinweg

Die Ausstellung wird durch die Förderung der LWL-Kulturstiftung ermöglicht und von der ZEIT Akademie als Medienpartner unterstützt.

LWL-Museum für Naturkunde, Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium

Sentruper Str. 285, 48161 Münster, Telefon: 0251 591 05

Geöffnet: Di-So 9-18 Uhr | Eintritt: Kinder (0-17 Jahre) Eintritt frei, Erwachsene 7,50 Euro

http://www.das-gehirn.lwl.org

Weitere Meldungen