Sexueller Missbrauch: Prozesstermine festgelegt

Ende August beginnt am Landgericht Münster der Prozess gegen drei Männer, denen schwerer sexueller Missbrauch vorgeworfen wird.


Landgericht Münster
© Landgericht Münster

Das Landgericht hat den Auftakttermin der Gerichtsverhandlungen bekanntgegeben. Der Prozess soll am 30. August vor der 21. Großen Strafkammer beginnen.

Die Angeklagten

Neben dem 38 Jahre alten Hauptangeklagten aus Münster müssen sich dann ein weiterer Münsteraner und ein Mann aus Warendorf verantworten. Sie sollen fünf Jungen im Alter von 11 bis 13 Jahren schwer sexuell missbraucht haben. Dem Hauptbeschuldigten werden acht der insgesamt 11 Fälle vorgeworfen. Er war Mitte März festgenommen worden und hat den Missbrauch bereits gestanden.

Der 38 Jahre alte Münsteraner soll die Kinder im Rahmen von Freizeitaktivitäten kennengelernt haben. Er war lange als Fußballtrainer aktiv und wurde außerdem als Mitglied der Band Uwu Lena bekannt.

Alle drei Angeklagten sitzen zur Zeit in Untersuchungshaft. Ihnen drohen Freiheitsstrafen von 2 bis 15 Jahren.

Verhandlungszeitraum

Nach dem ersten Prozesstag am 30. August sind 6 weitere Verhandlungstermine angesetzt. Das Urteil könnte dann am 26. September gesprochen werden.

Weitere Meldungen