SCP trennt sich von Hübscher

Das war's für Sven Hübscher! Nach der 1:3-Heimniederlage gegen Waldhof Mannheim hat sich Fußball-Drittligist SC Preußen Münster von seinem Trainer getrennt.

© DFB

Auch Co-Trainer Tobias Hellwig wurde vom SCP freigestellt. Das teilte Sport-Geschäftsführer Malte Metzelder den beiden am Sonntag (01.12.) mit, am Tag nach der 1:3-Heimpleite gegen Waldhof Mannheim. Hübscher und Hellwig waren erst seit dem 1. Juli im Amt.

Seit August hatte die Mannschaft des SC Preußen Münster kein Saisonspiel mehr gewonnen und ist auf den vorletzten Tabellenplatz abgestürzt. Außerdem ist die Mannschaft schon in der zweiten Runde des Westfalenpokals ausgeschieden. Lange hatte der Verein noch hinter seinem Coach gestanden, doch jetzt mussten die Verantwortlichen handeln. Bis zur Verpflichtung eines neuen Cheftrainers übernimmt der Coach des U19-Bundesligateams Arne Barez von Preußen Münster die erste Mannschaft.

Das nächste Spiel führt den SCP am kommenden Montag (09.12.) zum SV Meppen.

Weitere Meldungen