Reise ins 18. Jahrhundert: Lebendiges Museum auf dem Mühlenhof

An diesem Wochenende (18./19.5. von 10 bis 18 Uhr) tauchen Besucher des Mühlenhofes ein in das 18. Jahrhundert.

Rund um das Mühlenhaus wohnen und arbeiten um die zwanzig Darsteller in Kostümen aus der Zeit Friedrichs II. Man kann ihnen bei häuslichen Arbeiten über die Schulter schauen: es wird Gebäck nach einem Rezept aus dieser Zeit gebacken, über dem Feuer gekocht, Kaffee geröstet, es werden Holzarbeiten durchgeführt, Kerzen gezogen und andere Arbeiten erledigt.

Die Darsteller freuen sich, wenn sie angesprochen werden und erzählen gerne über diese Zeit und die Lebensumstände der Landbevölkerung.

Eintrittspreise:

Kinder: 3€

Erwachsene: 5€

Familienkarte: 13€

©
©

Weitere Meldungen