Polarlichter genießen

Sie sind eines der schönsten und beeindruckendsten Naturschauspiele der Welt: die Polarlichter. Um sie zu genießen, braucht ihr aber nicht extra nach Norwegen zu reisen. Im Planetarium des LWL-Museums für Naturkunde werden sie euch authentisch nahe gebracht. Vorstellungen laufen am Dienstagnachmittag ab 17 Uhr und am Mittwochmorgen ab 11 Uhr.

© Kwon O Chul

360°-Film ermöglicht ein realitätsnahes Erlebnis

Das Polarlicht sorgt für ein einzigartiges Farbenspiel: Als Nordlicht (Aurora Borealis) im hohen Norden und als Südlicht (Aurora Australis) im tiefen Süden. Das LWL Planetarium in Münster bietet seinen Gästen ein tolles Erlebnis und sorgt für ein realitätsechte Atmosphäre.


Der Produzent Kwon O Chul bringt die Polarlichter authentisch ins Planetarium. Den 25-minütigen 360°-Film ergänzt das Münsteraner Planetarium um live präsentierte Informationen zum winterlichen Sternenhimmel und zur Geschichte der Polarlicht-Forschung. Dabei werden Fragen beantwortet, wie: Woran dachten die Menschen früher, die sich das grüne und rote Leuchten nicht erklären konnten? Was verursacht Polarlichter und ihre wechselvollen Farben? Wo sind die besten Bobachtungsplätze auf der Erde?


Originalaufnahmen von Bord der Internationalen Raumstation ISS und naturgetreue Computer-Visualisierungen bringen dem Betrachter die Legenden und die wissenschaftliche Untersuchung der Polarlichter näher. Die besten Aufnahmen der Polarlichter entstanden im kanadischen Yellowknife. Dem koreanischen Astrofotografen Kwon O Chul gelang es dort weltweit zum ersten Mal, diese Leuchterscheinungen in ihren vielen Facetten als 360°-Film in lebensechter 4K-Bildauflösung und in unverfälschter Echtzeit-Geschwindigkeit aufzunehmen. Diese Aufnahmen zeigen das Polarlicht erstmals absolut naturgetreu, genau so, wie ein Betrachter im hohen Norden es erlebt. So offenbart die ultra-hochempfindliche Kameratechnik die Schönheit und Vielfalt des Polarlichts – ein grandioser Tanz der Formen und Farben im Rundum-Format an der Sternenkuppel des Planetariums.

Wichtige Infos

Termine:

Bis zum 9.08. täglich (Di - So) eine Vorstellung, danach an vereinzelten Tagen


Anmeldung dringend nötig!

Corona-bedingt gibt es nur ein begrenztes Platzangebot im Planetarium. Deshalb ist eine vorherige Reservierung empfehlenswert!

Die Kartenreservierung für das Planetarium regelt das Servicebüro: Telefon 0251.591-6050.

Servicebürozeiten: Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr und Mo-Do 14.00-15.30 Uhr (Ausnahme Feiertage).


Freigegeben ab 8 Jahren


Kosten:

Erwachsene 7,00 Euro | Kinder 4,00 Euro | Familientageskarte 17,00 Euro


Weitere Infos gibt's auf der LWL-Seite.

Weitere Meldungen