Pflegemitarbeiter dringend gesucht

In Münster gibt es noch keine Engpässe bei Altenpflegekräften. Das könnte sich angesichts von Corona schnell ändern. Deshalb sucht die Initiative „Starke Pflege“ neue Mitarbeiter.

Seit heute ist das Jobportal „Komm in die Pflege –Jetzt!“ online. Gesucht werden Menschen, die schon Erfahrung haben in Pflege und Hauswirtschaft. Und die kurzfristig und für begrenzte Zeit mitarbeiten können, sagt Caritas-Geschäftsführer Sebastian Koppers im ANTENNE MÜNSTER-Interview. Das können Berufsrückkehrer sein, Menschen, die aktuell in Kurzarbeit sind oder ihren Job verloren haben.

Es dürfen aber auch die kommen, die jetzt konkret soziale Verantwortung in der Pflege übernehmen und mitarbeiten wollen. Wir brauchen jetzt diese Menschen, damit wir in vier Wochen in den Einrichtungen immer noch eine gesicherte Versorgung gewährleisten können, heißt es von der Initiative „Starke Pflege Münster“.

"Wir erwarten Engpässe in der Pflege"

Ziel der Initiative „Starke Pflege“ ist es, dass die Einrichtungen der Altenhilfe in Münster auch mittelfristig Patienten und Bewohner versorgen können. Die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Quarantäne oder gar mit einer konkreten Infektion sei in den Einrichtungen zwar derzeit noch niedrig. „Wir erwarten aber, dass sich das in den kommenden Wochen ändern wird“, sagt Ulrich Watermeyer von der Diakonie Münster.

Weitere Meldungen