Partnerschaft Münster - Monastir im Aufwind

Die Partnerschaft Münster - Monastir erlebt zum Jubiläum des 50-jährigen Bestehens neuen Aufschwung.

© Presseamt Münster

Bürgerreisen des Freundeskreises Münster - Monastir führten in den vergangenen Monaten nach Tunesien, es entstanden neue Verbindungen wie etwa eine Schulpartnerschaft. Im August wird das runde Jubiläum mit Gästen aus Münster in Monastir gefeiert, im September kommt eine Delegation aus der Partnerstadt zum Gegenbesuch.

Auch in der Zusammenarbeit der Stadtverwaltungen tut sich eine Menge. Beide Kommunen sind eine Klimapartnerschaft eingegangen und haben sich verpflichtet, gemeinsam binnen zwei Jahren einen Aktionskatalog für beide Städte zu erarbeiten. Sie wollen gegenseitig von ihrer Expertise im Umgang mit Starkregen, in der Wiederverwertung von Abfällen und der Energieeffizienz profitieren. Darüber hinaus ist Monastir an den Themen Grünflächenplanung und klimafreundliche Mobilität interessiert.

Anlässlich eines Workshops zum Start der Klimakooperation gab es in Münster bereits erste Gespräche. Außer den Fachämtern hatte das Internationale Büro im Amt für Bürger- und Ratsservice dazu den Freundeskreis Münster - Monastir, den Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit, das Overberg-Kolleg und ehrenamtlich engagierte Fachleute eingeladen. Dieser Fachaustausch wird im August in Monastir parallel zu den dortigen Jubiläums-Feierlichkeiten fortgesetzt.

Weitere Meldungen