Mehr Besucher in Münsters Freibädern

Die Freibäder in Münster verzeichnen von Tag zu Tag zunehmende Besucherzahlen.

Die meisten Badegäste hat das Freibad Coburg am Dienstag mit 2.555 Besuchern gezählt. Auch die Freibäder in Hiltrup und Stapelskotten haben an dem Tag rund 1.800 bzw. 1.500 Besucher registriert. Mit einem neuen Besucherrekord rechnen die Bäder aber nicht. Das liegt vor allem an den Ferien, weil viele Münsteraner jetzt im Urlaub sind.

Die Freibäder in Münster haben in diesen Tagen einen großen Zulauf. Darauf haben die Betreiber reagiert und die Öffnungszeiten für die Freibäder Stapelskotten und Sudmühle verlängert. Bis zum 31. August öffnet das Freibad Stapelskotten dienstags bis sonntags von 8 - 20:30 Uhr. Das Freibad Sudmühle verlängert seine Öffnungszeiten von heute bis Freitag um je eine Stunde und schließt um 21 Uhr.

Die Freibäder Hiltrup und Coburg können aufgrund von Personalmangel nicht länger öffnen. Das soll sich aber ab dem nächsten Sommer ändern. Den passenden Ratsbeschluss dazu hat die Stadt am 3. Juli auf den Weg gebracht.

Weitere Meldungen