Lichtblicke-Projekt: Digitales Frauencafé

Mit euren Spenden könnt ihr unsere Aktion Lichtblicke unterstützen - und damit benachteiligte Kinder und Familien in Münster. Der Erlös geht an verschiedene Projekte auch bei uns in der Stadt - wie zum Beispiel das digitale Frauencafé der Caritas für Mütter mit Rassismuserfahrungen.

Das Café hat sich während des Lockdowns entwickelt. Mütter, vor allem auch Alleinerziehende, mit ihren Kindern waren sehr isoliert. Aber durch die Digitalisierung konnte ein Empowernment und Austauschforum für Mütter, die Rassismuserfahrungen machen, geschaffen werden. Die Mütter treffen sich an mehreren Terminen online per Video und können sich unter Anleitung zweier erfahrener Trainerinnen austauschen, bestärken und vernetzen - immer abends, wenn die Kinder hoffentlich schon im Bett sind ;)

© ANTENNE MÜNSTER

Kontakt

Caritas Münster

Bereich Migration/ Fachdienst für Integration und Migration

Ansprechpartnerin: Marie Brückmann (Integrationsagentur, Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit)

Goldstraße 30, 48147 Münster

Tel: 0251 53009-767

E-Mail: marie.brueckmann@caritas-ms.de

Weitere Anlaufstelle

Es gibt auch weitere Stellen in Münster, die schon lange wichtige Empowerment-Angebote anbieten:

  • der Verein Iriba Brunnen e.V.
  • das Kommunale Integrationszentrum: Ansprechpartnerin: Dihia Wegmann: Tel.: 0251/492-7096, E-Mail: WegmannD@stadt-muenster.de
  • Zudem gibt es am 15. und 16. Januar 2021 einen Workshop - "Rassismus und ich" - ein erster Reflexions-Workshop, so Brückmann. Der sei für alle offen. Anmelden könnt ihr euch bei Marie Brückmann.

Weitere Meldungen