Klimastreik in Münster

Nicht nur in Berlin sind am Freitag Klimaaktivist:innen von Fridays for Future auf die Straße gegangen. Auch bei uns in der Stadt gab es eine Kundgebung und einen Demonstrationszug.

© ANTENNE MÜNSTER

Fridays for Future hat am Freitag wieder für eine bessere Klimapolitik demonstriert. Hintergrund waren die Koalitionsverhandlungen in Berlin. Die Aktivist:innen fordern von den Politiker:innen härtere Maßnahmen gegen den Klimawandel. In Berlin hatten sich rund 10.000 Klimastreikende versammelt.

Hier in Münster startete der Protest um 15 Uhr mit einer Kundgebung am Hauptbahnhof. Etwa 20 Minuten später starteten rund 300 Teilnehmer:innen vom Bahnhofsplatz ihren Demonstrationszug zu den Parteizentralen bei uns in der Stadt. Gegen 16.00 Uhr meldete die Polizei insgesamt 500 Teilnehmer:innen. Um 16 Uhr 30 gab es noch eine Abschlusskundgebung vor dem LWL-Museum für Kunst und Kultur. Ursprünglich waren 400 Teilnehmer:innen bei den Behörden angemeldet. Laut Angaben der Polizei blieb während der Demo und der Kundgebungen alles ruhig.

© ANTENNE MÜNSTER
© ANTENNE MÜNSTER

Weitere Meldungen