Kein Bußgeld bei Räumungsverweigerung

In Münster kommt es immer wieder vor, dass Anwohner ihre Häuser nicht verlassen wollen, wenn ein Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg entschärft werden muss. Bußgelder für solche Räumungsverweigerungen wird es aber erstmal nicht geben.

Polizeiabsperrung

Oftmals verzögern sich die Entschärfungs-Einsätze durch solche Verweigerungen um mehrere Stunden. In einigen anderen Städten in NRW werden in so einem Fall inzwischen Bußgelder fällig. Essen, Köln oder Duisburg verlangen bis zu 300 Euro, wenn Hausbewohner der Aufforderung nicht Folge leisten, ihre Räume zu verlassen. In Münster gibt es solche Überlegungen bisher nicht: Hier setzt die Stadt auf den gesunden Menschenverstand der Münsteraner.

Weitere Meldungen