Geschäftsstelle stellt sich neu auf

Die Geschäftsstelle der Stiftung Bürger für Münster hat zwei neue Mitarbeiterinnen gewinnen können und sich damit zugleich organisatorisch neu aufgestellt.

© Stiftung Bürger für Münster

Die Geschäftsstelle der Stiftung Bürger für Münster hat zwei neue Mitarbeiterinnen gewinnen können und sich damit zugleich organisatorisch neu aufgestellt. Neben dem langjährigen ehrenamtlichen Geschäftsführer Joachim Sommer (r.) und der erfahrenen Geschäftsstellen-Mitarbeiterin Evelyn Wolpert (2.v.r.) verstärken nun Reinhild Völler (l.) und Jana Petersmeier (2.v.l.) das Team.

Die Abiturientin Jana Petersmeier ist seit einigen Wochen als Bufdi (Bundesfreiwilligendienstlerin) in der Geschäftsstelle aktiv und hat dafür eigens ihren Wohnsitz vom heimischen Melle nach Münster verlegt. Sie betreut u.a. die Webseite, die Social Media Accounts und die Projekte der Stiftung für Bürger: "Man lernt hier sehr viel in sehr kurzer Zeit, ist in alles eingebunden und übernimmt schnell viel Verantwortung. Das gefällt mir."

Reinhild Völler ist zum 15. Oktober als erfahrene Bürokraft zur Stiftung Bürger für Münster gekommen. Sie unterstützt die Geschäftsstelle in allen anfallenden Aufgaben. Völler: "Ich war neugierig, weil die Stiftung so vielseitig arbeitet und so viele verschiedene Projekte durchführt, die viel bewirken in Münster. Ich freue mich auf diese interessante Aufgabe."

Hans-Peter Kosmider, der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Bürger für Münster, ist zufrieden mit der personellen und organisatorischen Neuaufstellung: "Wir versprechen uns von diesen personellen Maßnahmen eine größere Kontinuität für die Geschäftsstelle und gleichbleibende erste Ansprechpartner für unsere Mitglieder und Stifter, unsere aktiven Ehrenamtlichen und die Bürger in Münster. Die erfahrene Bürokraft Frau Völler trägt dazu bei, unsere Abläufe langfristig effektiv und gut zu strukturieren, während die junge Jana Petersmeier für frische Ideen sorgt und auch den Nerv der nachwachsenden Generation trifft."

Die Stiftung Bürger für Münster

Die Stiftung Bürger für Münster ist eine gemeinnützige Stiftung von Bürgerinnen, Bürgern, Unternehmen und Vereinen zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Dazu gehört z.B. die Anerkennung und Würdigung von beispielhaften Projekten und Initiativen durch den jährlichen Bürgerpreis, aber auch konkrete Projekte wie das Programm "Mentoren für Schüler", weitere Projekte, in denen die Generationen zusammenarbeiten, sowie Projekte für Flüchtlinge. Die Organe der Stiftung arbeiten ehrenamtlich, die Stiftung ist unabhängig von der öffentlichen Hand, überparteilich und überkonfessionell.

Mehr Informationen: https://www.buerger-fuer-muenster.de


Weitere Meldungen