Gelbe Käppis? Fuß vom Gas!

Auto- und Radfahrer:innen in Münster bekommen jetzt wieder häufiger „Gelb“ sehen. Die ANTENNE MÜNSTER-Aktion "Münster sieht gelb" ruft alle Verkehrsteilnehmer:innen zur Vorsicht auf.

Ab Donnerstag (19. August) sind die Schulanfänger:innen mit ihren gelben Käppis wieder unterwegs zur Schule oder zurück nach Hause. Die ANTENNE MÜNSTER-Aktion „Münster sieht gelb“ ist deshalb gestartet. Mit den gelben Käppis sind die Erstklässler:innen für Auto- und Radfahrer:innen sehr gut zu sehen. 

© ANTENNE MÜNSTER
© ANTENNE MÜNSTER

Rücksichtnahme ist das Ziel

„Mit der Botschaft von ‚Münster sieht gelb‘ wollen wir in die Köpfe aller Verkehrsteilnehmer:innen. Letztendlich geht es um die Beachtung von Regeln und wechselseitige Rücksichtnahme. Unser Ziel ist ein besseres Miteinander – auch im Straßenverkehr,“

wirbt ANTENNE MÜNSTER-Marketingleiter Norbert Krois für die Initiative.

Geschwindigkeitskontrollen im gesamten Stadtgebiet

Vor den Grundschulen kommen die inzwischen unter Autofahrer:innen bekannten Denk- und Dankzettel zum Einsatz. Die Verkehrspolizei organisiert zusammen mit Schüler:innen Geschwindigkeitskontrollen. Wer zu schnell ist, bekommt selbstbemalte gelbe Denkzettel ausgehändigt. Für rücksichtsvolle Fahrer:innen gibt es gelbe Dankzettel. „Im Radio werden wir die Autofahrer halbstündlich in den Verkehrsnachrichten daran erinnern, umsichtig zu fahren“, erklärt Antenne Münster-Chefredakteur Stefan Nottmeier.

Viele Partner unterstützen die Aktion

Viele Partner unterstützen die Aktion seit Jahren. Die Stadtwerke Münster bieten kostenlose Busfahrtrainings für die Schüler an, die DEKRA Münster kümmert sich um das Thema Vorbeugung und Sicherheit. Polizei und Schulamt helfen maßgeblich bei der Organisation aller „Münster sieht gelb“-Aktivitäten. Das Unternehmen Brillux engagiert sich ebenfalls seit Jahren für „Münster sieht gelb“ und ist Hauptsponsor. Oberbürgermeister Markus Lewe ist Schirmherr der Aktion.


© ANTENNE MÜNSTER
© ANTENNE MÜNSTER

Über den Auftakt der Aktion berichtet ANTENNE MÜNSTER-Reporterin Marina Scholthaus im Gespräch mit Nachmittagsmoderator Matthias Kamps:

© ANTENNE MÜNSTER

Hier geben wir euch Tipps für den sicheren Schulweg. Ihr könnt die Broschüren sowie die Dank- und Denkzettel gern herunterladen.

Deutsche Version

English Version

Der Dankzettel

Der Denkzettel

Weitere Meldungen