Ferienprogramm im Picasso-Museum

Wegen Corona fahren dieses Jahr viele Familien nicht in den Urlaub. Im Picasso Museum wird ihnen trotzdem nicht langweilig.

© Fotos: Christoph Steinweg//Picasso-Museum

In den Sommerferien bietet das Picasso-Museum Kunstkurse für Kinder und Jugendliche an. Sie lernen dort fotografieren, zeichnen und drucken. Außerdem starten die Workshops mit einem Rundgang durch die aktuelle Ausstellung „Simply The Best“ mit Werken von Picasso, Braque, Matisse und Chagall. Anschließend können die Teilnehmer die Künstlertricks der großen Meister direkt selbst ausprobieren.

 

Termine für 6-10Jährige: 30.6., 1.7., 2.7. und 3.7. jeweils um 11:30-14 Uhr und 2.7. und 3.7. jeweils von 14:30-17 Uhr

Termine für 11-15Jährige: 30.6. und 1.7. jeweils von 14:30-17 Uhr.


Das Programm dauert jeweils zweieinhalb Stunden und kostet 10 Euro. Anmelden könnt ihr euch über den Ticket-Shop des Picasso-Museums.

Weitere Meldungen