Der Kampf gegen das Laub

Vier Wochen lang sind die Abfallwirtschaftsbetriebe jetzt voraussichtlich damit beschäftigt, das viele Laub von Münsters Straßen zu beseitigen.


75 AWM-Mitarbeiter:innen sind dafür im Einsatz - teils in zwei Schichten und teils mit sehr großen Spezialgeräten. Auf Münsters Straßen und Wegen landen bis Mitte November rund 1.000 Tonnen alte Blätter.

Aber auch Anlieger:innen müssen dafür sorgen, dass die Flächen vor ihren Grundstücken gereinigt werden, sobald die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben ist.

Sie dürfen das Laub aber nicht einfach in den Rinnstein oder auf die Straße fegen. Alte Blätter lassen sich zum Beispiel über die Biotonne oder über die städtischen Gartenabfallsäcke entsorgen.

Entsorgt werden kann das Laub auch an den Recyclinghöfen. Fahrzeuge mit Anhänger können aufgrund der nur dort vorhandenen Rangierflächen ausschließlich den Recyclinghof am Entsorgungszentrum in Coerde, Zum Heidehof 80, nutzen. Fragen beantwortet der AWM-Kundenservice unter Tel. 02 51/ 60 52 53.  

Weitere Meldungen