Demo gegen AfD in Hiltrup

Das Bündnis "Keinen Meter den Nazis" hat am Vormittag vor der Stadthalle Hiltrup gegen einen AfD-Parteitag demonstriert. Statt der angekündigten 40 kamen mehr als 100 Teilnehmer.

Laut Polizei Münster hatten sich rund 130 Demonstranten auf dem Platz vor der Stadthalle in Hiltrup versammelt. Der Protest sei friedlich verlaufen, die Demonstranten würden sich an die Corona-Regeln halten und Mundschutzmasken tragen, so ein Polizeisprecher. Auch im Netz gab es Proteste: Die Kundgebung inklusive der Reden wurde live bei Instagram übertragen, weil größere Proteste vor Ort wegen der Pandemie nicht möglich sind.

©
©

AfD mit 30 Teilnehmern in der Stadthalle

Die AfD hielt ihren Kreisparteitag heute in Präsenz ab. Münsters AfD-Vorsitzender Martin Schiller rechnete im Vorfeld mit etwa 30 Parteimitgliedern. "Es gibt nur eine kurze Tagesordnung und alle Coronaregeln werden eingehalten", verteidigte Schiller den Präsenzparteitag im ANTENNE MÜNSTER-Interview. Die Partei hat heute die Delegierten für den Landesparteitag Ende Februar in Kalkar bestimmt.

Weitere Meldungen