Cineplex: So wird der erste Kinobesuch

Kinofans atmen auf: Nach zwölf langen Wochen öffnet heute (04.06.) das CINEPLEX wieder. In sieben von neun Kinosälen gibt es Filme zu sehen. Aber das Kinoerlebnis wird trotzdem ein ganz anderes.

© Webrock-Foto.de

Online Tickets kaufen, ja, das können wir inzwischen. Die Tickets auf dem Handy speichern auch. Und vor Ort einfach kontaktlos scannen, na klar, das kriegen wir auch hin. So gibt es auch kein Gedränge an den Kassen oder im Foyer. Alle Vorstellungen starten zeitversetzt im Abstand von 20 Minuten.

Es gibt einen Eingang, der nur Eingang ist. Und einen Ausgang, der nur Ausgang ist. Dank ausgefeiltem Infektionsschutz-Konzept kommen wir uns nicht in die Quere. Gut so! ANTENNE MÜNSTER-Chefredakteur Stefan Nottmeier erzählt im Gespräch mit Morgenmoderatoren Anja Brukner und Christoph Hausdorf, was sonst noch wichtig ist beim Corona-Kinobesuch.

© AM

Maskenpflicht und Popcorn?

Sobald wir das Foyer im Cineplex betreten, heißt es: Maske auf! Der Popcorn- und Cola-Kauf wird uns mit Handschuhen gereicht. Auch die berühmten Nachos mit Käse oder scharfer Sauce gibt es. Sobald wir sitzen - und das ist die gute Nachricht - können wir die Maske abnehmen und das Popcorn knabbern und Nachos futtern.

Auf die Toilette gehen wir ganz normal. Mit Maske – versteht sich. Ist ja normal inzwischen.

Kino wird zum "Genießer-Event"

Weil das CINEPLEX die Kinosäle nur zu maximal 25 Prozent besetzen darf, fühlen wir uns wie in einem schlechten Film, den sonst kaum einer sehen will. Aber besser wir sagen uns einfach: Der Film ist ein Geheimtipp. Wie auch immer - vor, neben und hinter uns ist jede Menge Platz – leere Reihen, leere Sitze. In den größten Saal mit 600 Plätzen dürfen laut Coronaschutzverordnung höchstens 100 Kinofans. So wird das Gemeinschaftserlebnis Kino eben eher zum „Stillen-Genießer“-Event. Hat vielleicht auch was. Einfach mal ausprobieren!

Welche Filme werden gezeigt?

Gezeigt werden aktuelle Blockbuster. Aktuell meint in diesem Fall Januar, Februar oder März. Und Kultfilme. Mit neuen bundesweiten Filmstarts ist wohl frühestens Mitte Juli wieder zu rechnen. Hier gibt es das komplette Programm von allen Kinos in Münster

Ansgar Esch, Geschäftsführer aller drei münsterschen Kinos, ist von der Informationspolitik der Landesregierung übrigens zutiefst enttäuscht: "Für uns kam die Rechtsverordnung einfach zu spät, genaue Hygienevorgaben gibt es noch immer nicht." Sonst hätte das Kino wohl schon einige Tage eher wieder starten können - sagt Ansgar Esch in der vergangenen Woche (28.05). im ANTENNE MÜNSTER-Interview.

© AM

Weitere Meldungen