CARMINA BURANA auf dem Prinzipalmarkt

Sinfonieorchester Münster, Musikhochschule und die Westfälische Schule für Musik werden gemeinsam 100 Jahre alt! Dieses Jubiläum wird am langen Pfingstwochenende gemeinsam mit den Münsteranern gefeiert. Am Sonntagabend wurde zusammen die CARMINA BURANA auf dem Prinzipalmarkt aufgeführt.

Münsteraner performen das CARMINA BURANA auf dem Prinzipalmarkt
© AM

Der Höhepunkt von "Münster Musik"

Das 100-jährige Jubiläum von Sinfonieorchester Münster, Musikhochschule und der Westfälische Schule für Musik steht ganz unter dem Motto "Münster Musik". Am langen Pfingstwochenende dient der Prinzipalmarkt von Samstag bis Montag als Plattform für 13 verschiedene Konzerte. Von Jazz über Singer-Songwriter bis hin zu Elecro-Musik ist alles dabei.

Den Höhepunkt bildete ein Scratch-Konzert mitten im Herzen unserer Stadt. Tausende Besucher versammelten sich am Sonntagabend auf dem Prinzipalmarkt, um gemeinsam Carl Orffs Meisterwerk CARMINA BURANA zu performen.

Notenheft von CARMINA BURANA
© AM
© AM

Gemeinsam musizieren

Und jeder, der Lust hatte, konnte Teil von diesem einzigartigen Konzert sein! Am Samstag gab es schon eine Vorprobe, am Sonntagvormittag fand dann die Hauptprobe im Großen Haus des Theater Münster mit Generalmusikdirektor Golo Berg statt. Wie es sich gehört, erfolgte am Nachmittag noch eine Generalprobe mit dem Orchester und den Solisten auf dem Prinzipalmarkt.

Bei bestem Wetter begann dann um Punkt 20:30 Uhr am Sonntagabend das große Konzert auf der Prinzipalmarkt-Bühne. Auf und vor der Bühne versammelten sich unzählige Musikbegeisterte und brachten die CARMINA BURANA zum Klingen.

Impressionen

Etwa 1,5 Stunden dauerte die Aufführung. In den mittelalterlichen Texten und Gedichten geht es um zeitlose Themen wie das Wechselspiel von Glück und Besitz, die Flüchtigkeit des Lebens, die Freude über den Frühling sowie um Lust und Last von Sex, Saufen und Völlerei. Sie sollen alle Menschen gleichermaßen ansprechen.

Gelungener Abend

Es war ein rundum gelungener Abend mit toller Atmosphäre auf dem Prinzipalmarkt, bei dem vor allem die Gemeinschaft und die gemeinsame Faszination für Musik im Mittelpunkt standen. Die Musiker waren begeistert, das Publikum auch!

Weitere Meldungen