"Blues Brothers" eröffnen diesjähriges Sommernachtskino

Vieles musste in diesem Jahr ausfallen - nicht aber das Sommernachtskino, das auch in diesem Jahr wieder auf dem Schlossplatz stattfinden kann. Am Mittwoch (22.07.) ging es endlich los mit dem Open Air-Event für unsere Stadt - präsentiert von ANTENNE MÜNSTER!

Nur drei Wochen hatten die Organisatoren vorab Zeit, das komplette Programm auf die Beine zu stellen. Eine ganz schöne Herausforderung - sagt auch Ansgar Esch, Geschäftsführer vom Cineplex Münster. Geklappt hat dann aber doch alles erstaunlich schnell und gut: Die Stimmung war locker, fröhlich und entspannt - wie man es vom Sommernachtskino eben gewohnt ist. Der 80er-Kultfilm "Blues Brothers" sorgte für viele Lacher. Zwar gab es die coronamäßig üblichen Sicherheitsabstände zwischen den und innerhalb der Reihen sowie Desinfektionsmittel, welches am Eingang bereitgestellt wurde. Ansonsten wirkte aber alles sehr normal, Masken mussten am Platz auch nicht getragen werden.

Trotz geringer Vorverkaufsstartzeit von nur einer Woche war der Film mehr als gut besucht - 450 Gäste waren da, 500 wären möglich gewesen. Da die Besucher sich aber vorbildlich verhalten haben und alle Hygieneregeln gut eingehalten wurden, sollen in den kommenden Tagen und Wochen die Plätze langsam erweitert werden. So können dann bis zu 980 Personen im Sommernachtskino Platz nehmen.

Ansgar Esch zeigt sich im ANTENNE MÜNSTER-Interview zuversichtlich: "Wir wollten erst mal gucken, wie es läuft, und nicht direkt mit 980 Plätzen anfangen. Das ganze Konzept ist natürlich abhängig davon, dass die Gäste sich vorbildlich verhalten, die Maske wo nötig tragen und Abstände einhalten - und das hat heute mehr als gut funktioniert."

© ANTENNE MÜNSTER

Snacks und Getränke per App

QR-Code mit dem Smartphone scannen, auf die Homepage oder in die App von gastro.ms geleitet werden und im Handumdrehen Popcorn, Nachos und co. bestellen - was man neuerdings auch aus Münsters Gastronomien kennt, wurde auch im Sommernachtskino umgesetzt. Und falls es mal technische Probleme gab oder jemand kein Smartphone besaß, waren die "App Info"-Helferinnen zur Stelle. Innerhalb von wenigen Minuten werden einem die bestellten Leckereien dann direkt an den Platz gebracht.

Die "App Info"-Helferinnen Lara und Cara (v.l.) wussten weiter, wenn es technische Probleme gab©
Die "App Info"-Helferinnen Lara und Cara (v.l.) wussten weiter, wenn es technische Probleme gab
©

Das komplette bisher veröffentlichte Programm sowie weitere Infos zum neuen Hygienekonzept findet ihr hier.

In der ANTENNE MÜNSTER-Morningshow mit Miriam Gerding und Gerrit Nissen erzählt Reporterin Luisa Meng noch einmal, wie sie selbst den Auftakt des Sommernachtskinos erlebt hat:

© ANTENNE MÜNSTER

Weitere Meldungen