Bike-Sharing in Münster gestartet

Es gibt ein weiteres Angebot in der Stadt, das die flexible und nachhaltige Mobilität fördern soll: Münsters erstes Fahrrad-Sharing-System. Die "tretty"-Tretroller kennen wir bereits seit August aus der Innenstad. Ab sofort können wir uns zusätzlich Fahrräder des Start-Ups ausleihen.

© Thomas Mohn Fotografie

Ab sofort stehen 100 Fahrräder im Stadtgebiet zur Ausleihe bereit. Seit August bietet "tretty" bereits Tretroller an, die nur per Muskelkraft angetrieben werden. Mit den "tretty-bikes" wollen die Start-Up-Gründer ihr Angebot an flexibler und nachhaltiger Mobilität erweitern, sagt Max Weldert, Gründer des Start-Ups im ANTENNE MÜNSTER-Interview:

© ANTENNE MÜNSTER

So funktioniert's

Das Prinzip zum Ausleihen kennen wir bereits von den "tretty"-Rollern oder auch den E-Scootern von "Lime" oder "Tier": Das Ausleihen und Entriegeln - genau wie das Bezahlen - funktioniert per App.

Die Räder haben eine 7-Gang-Nabenschaltung. Genau wie bei den E-Scootern kann ich mich spontan in der Stadt dazu entscheiden, mit einem der Fahrräder zu fahren (wenn denn dann eins in meiner Nähe geparkt ist) und jedes Mal separat zu bezahlen. Alternativ gibt es auch - wie bei "Swapfiets" - ein Monats-Abo. Der Unterschied zu "Swapfiets" ist hier, dass ich mit den "tretty-bikes" kein eigenes Fahrrad habe, sondern auf die Räder angewiesen bin, die in meiner Nähe geparkt sind. Diese Fahrräder sind zum Teilen da.

Kosten

Als Einstiegsaktion bietet "tretty" in den ersten drei Tagen das gesamte Angebot kostenlos an.

Danach hat das Monats-Abo einen Fixpreis von 14,99 Euro. Das kann monatlich gekündigt und die gesamte Flotte damit ausgeliehen werden.

Für Spontanfahrten fallen 0,99 Euro für das Aufschließen und 9 Cent pro Minute an. Das gilt sowohl für die Fahrräder als auch für die Tretroller.

Zum Vergleich: Ein robustes Hollandrad ohne Gangschaltung bei "Swapfiets" kostet 16,99 Euro pro Monat (+15 Euro einmalige Kosten), ein Fahrrad mit sieben Gängen (wie bei "tretty") kostet beim Konkurrenten 19 Euro pro Monat (+15 Euro einmalige Kosten).

Weitere Meldungen