Beef mit dem Rechner? - Die Gewinner unserer Aktion

Zu wenig Computer, zu alte Geräte und kein Netz: Beim digitalen Unterricht hinken wir ziemlich hinterher. Die Partner DZ HYP, LapStore und ANTENNE MÜNSTER haben fünf Schulen aus Münster deshalb 120 moderne Notebooks geschenkt. Am Dienstag (12.11.) war die Preisverleihung.

© Charlotte Scheurle

Beef mit dem Rechner? Das haben 5 Schulen in Münster erstmal nicht mehr. Wir haben zusammen mit unseren Partnern Immobilienbank DZ HYP und LapStore Klassensätze Laptops verschenkt. Über 100 Schüler haben sich für ihre Schulen beworben und fünf Schüler haben für ihre Schulen letztendlich gewonnen.

Janne war für das Wilhelm-Hittorf-Gymnasium da, Alexander für das Kardinal-von-Galen-Gymnasium, Daniel für die Martin-Luther-King-Schule, Katinka für die Geschwister-Scholl-Realschule und Louis für die Hauptschule Hiltrup. Beef mit dem Rechner haben diese fünf mit ihren Klassen also hoffentlich erstmal nicht mehr! Alles Gute für euch!

© ANTENNE MÜNSTER

Vom perfekten digitalen Klassenzimmer sind wir noch weit entfernt

Deutschland tut sich schwer bei der Digitalisierung an Schulen. Andere Länder, wie Norwegen oder Australien, haben ihre Schulen bereits mit WLAN und den entsprechenden Endgeräten ausgestattet. Noah Börnhorst vom Jugendrat Münster setzt sich nicht nur dafür ein, dass die Klassenräume entsprechend ausgestattet werden, er fordert auch, dass die Software-Entwicklung im Bereich der Lehrninhalte vorangetrieben wird. Vor allem aber möchte Noah, dass sich auch die Lehrerinnen und Lehrer im Bereicht der Digitalisiserung engagieren und fortbilden. Bevor Computer im Unterricht eingebunden werden können, müssten die Lehrer selbst auch wissen, wie man damit umgeht, sagt Noah:

Es geht in die richtige Richtung, aber nicht schnell genug. Es gibt keinen Konsens und man muss stärker zusammenarbeiten, um das Thema wirklich voranzutreiben.

Unsere Partner: DZ HYP und LapStore

„Je selbstverständlicher das Arbeiten mit dem Notebook in der Schule wird, desto leichter finden sich Schülerinnen und Schüler während eines Praktikums oder der Ausbildung in unserer digitalen Arbeitswelt zurecht“, begründet Peter Ringbeck, Bereichsleiter IT der DZ HYP, das Engagement der Bank. Diese Meinung teilt auch Christian Scholven, Leiter der Geschäftsentwicklung bei LapStore und ergänzt: „Wir freuen uns sehr, die Aktion durch unsere langjährige Erfahrung in der Aufbereitung und weiteren Verwendung von Gebraucht-IT unterstützen zu können.“

© ANTENNE MÜNSTER
© ANTENNE MÜNSTER

Weitere Meldungen