Anmeldungen an Grundschulen sind abgeschlossen

Bis zum Ende des Anmeldezeitraums letzten Freitag haben Münsters Eltern knapp 2.487 Mädchen und Jungen an den städtischen Grundschulen angemeldet.

Rund 150 Kinder fehlen noch, weil Eltern die Fristen verpasst haben - deutlich weniger als im vergangenen Jahr, sagte uns Wolfgang Wimmer vom Schulamt. Besonders auffällig bei den Anmeldungen ist ein starkes Plus an der Grundschule Wolbeck-Nord. Hier können im kommenden Jahr möglicherweise nicht alle angemeldeten Kinder aufgenommen werden. Genug Kapazitäten hat aber noch die benachbarte Nikolaischule Wolbeck. Eine Wanderbewegung hat es offenbar von der Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule Angelmodde zur Eichendorffschule Angelmodde gegeben. Endgültige Entscheidungen über die Aufnahme der Kinder in den einzelnen Schulen können erst im ersten Quartal 2020 getroffen werden. Die Eltern werden dann schriftlich informiert.

Weitere Meldungen