Aktion Lichtblicke - Unwetterhilfe läuft weiter

Allein beim großen Aktion Lichtblicke-Tag für die Betroffenen der Flutkatastrophe kamen Ende Juli fast 4 Millionen Euro zusammen. Hier könnt ihr auch weiter spenden.

© ANTENNE MÜNSTER

Nachbarschaftliche Hilfe in NRW und Solidarität mit Kindern und Jugendlichen in Not – dafür steht unsere Aktion Lichtblicke seit über 20 Jahren. Die Jahrhundert-Unwetter und die damit verbundene Flutkatastrophe haben viele Regionen in NRW sehr hart getroffen. Bei einigen Familien hat das Schicksal besonders schlimm zugeschlagen, da sie in den Fluten einen geliebten Menschen verloren haben. Viele werden aber auch erhebliche Sachschäden an Häusern, Wohnungen und Hausrat beklagen müssen, manche haben sogar ihr Zuhause durch die Wassermassen komplett verloren.

So könnt ihr helfen

In diesen schweren Zeiten ist unsere Aktion Lichtblicke ganz nah bei den betroffenen Familien mit Kindern aus NRW, die durch die Unwetter in eine existentiell bedrohliche Situation gekommen und schnell auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind. Ab sofort könnt ihr Geld auf das Aktion Lichtblicke-Spendenkonto einzahlen. Und wir garantieren, dass wirklich jeder Cent schnell und unbürokratisch bei den Betroffenen ankommt.

Möchtet ihr per Überweisungsträger spenden? Kein Problem: Gebt als Stichwort bitte „Unwetter-Hilfe“ an. Danke euch allen!

Direkte Hilfe für Hilfesuchende

Hilfesuchende aus den Katastrophengebieten können sich direkt bei unserem Lichtblicke-Team melden. Schickt bitte eine formlose E-Mail an unwetterhilfe@lichtblicke.de. Bitte nur den Namen, Wohnort und Telefonnummer angeben. Unser Team wird schnellstmöglich Kontakt mit euch aufnehmen und das weitere Verfahren besprechen.

Weitere Meldungen