Abifeier im Autokino

Der Abijahrgang am Gymnasium St. Mauritz hatte schon damit gerechnet, gar nicht gemeinsam feiern zu können. Jetzt gab es die Zeugnisse im Autokino.

Mottowoche, letzter Schultag, Abiball - wie an anderen Schulen fallen diese Höhepunkte für die Schülerinnen und Schüler am Gymnasium St. Mauritz in Münster aus. Schuld ist die Corona-Pandemie. Auch mit dem traditionellen Abschlussgottesdienst und der anschließenden Feier hatte der Abijahrgang im Geiste schon abgeschlossen. Zum Glück kam Schulseelsorger Pfarrer Hendrik Drüing auf die rettende Idee, die Feier ins Autokino zu verlagern. Am Mittwoch (24.6.) haben die Schülerinnen und Schüler des Bischöflichen Gymnasiums gemeinsam mit ihren Familien zuerst einen Gottesdienst gefeiert und anschließend ihre Zeugnisse in Empfang genommen.

In schicken Anzügen, Kleidern und geschmückten Autos sind die Abiturienten für ihre Abifeier vorgefahren. Jeder Abiturient durfte zwei Autos mitbringen. ANTENNE MÜNSTER-Reporter Jonas Menke war für uns vor Ort und berichtete live, als die Autos einfuhren.

© ANTENNE MÜNSTER

Auch Abiturientin Greta Mentrup war am Mittwoch mit dabei. Sie hat in der ANTENNE MÜNSTER-Morningshow mit den Morgenmoderatoren Gerrit Nissen und Miriam Gerding erzählt, was ihr die Abifeier im Autokino bedeutet:

© ANTENNE MÜNSTER

Wenn jemand Leonard Damhorst Anfang des Jahres gesagt hätte, er werde seinen Abiturgottesdienst im Autokino feiern, hätte er sich wohl gefragt, wie jemand so uncharmant und prollig sein kann, so der Abiturient. Jetzt sieht er das Ganze ein wenig anders, erzählte er in der ANTENNE MÜNSTER-Morningshow:

© ANTENNE MÜNSTER

Die Abifeier im Autokino

Am Nachmittag mit Moderator Christoph Hausdorf fasste ANTENNE MÜNSTER-Reporter Jonas Menke den Tag der Abiturienten auf dem Autokino-Gelände am Hawerkamp nochmal zusammen.


© ANTENNE MÜNSTER

Weitere Meldungen