83 Infizierte nach 2G-Party

Bisher ist kein Verstoß bei den Impfnachweisen festgestellt worden. Auch ins Preußenstadion werden demnächst nur noch Geimpfte und Genesene gelassen.

Nach der Clubparty nur für Geimpfte und Genesene im Cuba Nova ist die Zahl der mit Corona infizierten Besucher auf 83 gestiegen. Bis Donnerstag (16.09.) seien 59 Impfnachweise eingereicht und überprüft worden, teilt die Stadt mit. "Bisher ist kein Verstoß bei den Impfnachweisen festgestellt worden."

Insgesamt hatten am 3. September rund 380 Menschen an der Partynacht teilgenommen. Für den Zutritt galt die 2G-Regel, das heißt, nur Geimpfte oder Genesene wurden reingelassen.

Die Betroffenen zeigten weiterhin nur milde oder gar keine Symptome, teilt die Stadt weiter mit. Bereits am Dienstag (14.09) hieß es, dass die meisten infizierten Gäste aus Münster kommen, die übrigen Personen in der erweiterten Region wohnen. Auch ein Mitarbeiter des Clubs sei infiziert.

2G bald auch im Preußenstadion

Für die Heimspiele des SC Preußen Münster gilt ab der Partie gegen den Wuppertaler SV (26.09.) im Preußenstadion die 2G-Regelung. Diese Maßnahme setzt der Verein auf Wunsch der Stadt Münster um. Hintergrund dieser Entscheidung ist, dass im Stehplatzbereich keine festen Plätze zugewiesen und so die Abstände nicht eingehalten werden können. Eine letzte Ausnahme wird noch das Westfalenpokalspiel gegen den TuS Tengern (22.09.) bilden.

Für die Zuschauer im Preußenstadion bedeutet das also, dass ab der Partie gegen den Wuppertaler SV nur noch vollständig geimpfte oder genesene Personen Zutritt zu den Heimspielen erhalten. Eine Ausnahmeregelung gilt für Kinder und Jugendliche. Alle 12 bis 17-Jährigen erhalten noch bis zum 31. Oktober eine Übergangsfrist, in der noch ein Test ausreicht. Ab dem 1. November greift auch in dieser Altersklasse 2G. Schulpflichtige Kinder unter 12 Jahren gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt gelten ebenfalls als getestete Personen.

Die Zahlen vom Donnerstag (16.09.)

  • Registrierte Neuinfektionen: 19
  • Aktuell infizierte Münsteraner:innen: 355
  • Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 9.582
  • Gesamtzahl aller genesenen Patient:innen: 9.104
  • An/mit Corona gestorbene Personen: 123
  • Erstgemeldete Inzidenz laut LZG/RKI: 57,2
  • Covid-Patient:innen in münsterschen Krankenhäusern: 18, davon auf Intensivstation: 11, davon beatmet: 9
  • Erstgeimpft: Mehr als 250.000 Münsteraner:innen, davon vollständig immunisiert: Mehr als 239.000

Weitere Meldungen