50 Jahre Friedensschule

Die Friedensschule in Münster feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Das wurde am Dienstag (17.09.) mit einem Gottesdienst und einem anschließenden Festakt in der Schule gefeiert.

Friedenstauben 50-jähriges Jubiläum Friedensschule
© Bischöfliche Pressestelle/Ann-Christin Ladermann

Im Dom fand zunächst mit Bischof Felix Genn ein Gottesdienst zur Feier des Tages statt. Für diesen Anlass hatte sich ein Projektchor mit rund 100 Sängerinnen und Sängern sowie ein Orchester gebildet. Vom Domplatz aus stiegen auch 30 Friedenstauben auf. Anschließend gab es eine Feier in der Bischöflichen Gesamtschule gefeiert, die musikalisch von der Big Band der Friedensschule und des Hittorf-Gymnasiums gestaltet wurde.

Oberbürgermeister Markus Lewe würdigte die vergangenen 50 Jahre als "eine große Erfolgsgeschichte". Seine Frau und seine Kinder waren alle auf diese Schule gegangen. Vertreter der Schülerschaft stellten heraus, dass den Schülern neben einem respektvollen Verhalten und einem guten Miteinander vor allem Frieden als Kernelement mitgegeben werde.

Am kommenden Samstag (21.09.) veranstaltet die Friedensschule anlässlich des 50-jährigen Jubiläums ein Schulfest, zu dem alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, das Kollegium, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ehemalige Lehrkräfte und geladene Gäste eingeladen sind.

Weitere Meldungen