Dr. Beckmann
Himmel+Erde
 

Hafencenter: Bauarbeiten laufen weiter



Auch nach dem Urteil zum Hafencenter  laufen dort die Bauarbeiten weiter. Die Bürgerinitiative "Zukunft Hafen" hält das für gewagt. Das Oberverwaltungsgericht hatte den Bebauungsplan für das Hafencenter Ende vergangener Woche gekippt.

Die wichtigsten Fragen klären wir hier:

 

Warum hat das Oberverwaltungsgericht den Bebauungsplan gekippt?

 

Grund dafür ist ein Planungsfehler. Die Stadt hatte es bei der Bewertung der Verkehrsverhältnisse im Hansaviertel versäumt, die Schließung einer Entlastungsstraße zu berücksichtigen.

 


Hat das Auswirkung auf die laufenden Bauarbeiten am Hafencenter?


Bisher nicht, dort wird weiter gebaut. Aktuell läuft aber auch noch eine Klage gegen die Baugenehmigung und zwar vor dem Verwaltungsgericht. Die könnte dann einen Baustopp bewirken.

 


Was sagt die Politik dazu?  

 

Die CDU hält weiter am Hafencenter fest. Die SPD ist auch grundsätzlich dafür, aber nur unter der Voraussetzung, dass die Planungsfehler im Verkehrskonzept von der Stadt behoben werden. Und die Grünen waren von Anfang an gegen den Bau des Hafencenters.

 

Was sagen die Investoren?  


Investor Max Stroetmann ist noch optimistisch. Er geht davon aus, dass man den Planungsfehler rasch beheben kann und lässt erstmal weiterbauen.

 

Die Klagen kommen von einer Bürgerinitiative, was sind deren Wünsche?

 

Dass das Hafencenter nicht kommt. Sie will mehr bezahlbare Wohnungen und weniger Verkehr im Hansaviertel.

 

Quelle Foto: Hafen-Center-Vogelperspektive-Hansaring








Webchannels
Buchstabensalat
WELTWEIT
Bürgerfunk
LICHTBLICKE, WEIL MENSCHEN HOFFNUNG BRAUCHEN
facebook Instagram WhatsApp Twitter

Hafencenter: Bauarbeiten laufen weiter



Auch nach dem Urteil zum Hafencenter  laufen dort die Bauarbeiten weiter. Die Bürgerinitiative "Zukunft Hafen" hält das für gewagt. Das Oberverwaltungsgericht hatte den Bebauungsplan für das Hafencenter Ende vergangener Woche gekippt.

Die wichtigsten Fragen klären wir hier:

 

Warum hat das Oberverwaltungsgericht den Bebauungsplan gekippt?

 

Grund dafür ist ein Planungsfehler. Die Stadt hatte es bei der Bewertung der Verkehrsverhältnisse im Hansaviertel versäumt, die Schließung einer Entlastungsstraße zu berücksichtigen.

 


Hat das Auswirkung auf die laufenden Bauarbeiten am Hafencenter?


Bisher nicht, dort wird weiter gebaut. Aktuell läuft aber auch noch eine Klage gegen die Baugenehmigung und zwar vor dem Verwaltungsgericht. Die könnte dann einen Baustopp bewirken.

 


Was sagt die Politik dazu?  

 

Die CDU hält weiter am Hafencenter fest. Die SPD ist auch grundsätzlich dafür, aber nur unter der Voraussetzung, dass die Planungsfehler im Verkehrskonzept von der Stadt behoben werden. Und die Grünen waren von Anfang an gegen den Bau des Hafencenters.

 

Was sagen die Investoren?  


Investor Max Stroetmann ist noch optimistisch. Er geht davon aus, dass man den Planungsfehler rasch beheben kann und lässt erstmal weiterbauen.

 

Die Klagen kommen von einer Bürgerinitiative, was sind deren Wünsche?

 

Dass das Hafencenter nicht kommt. Sie will mehr bezahlbare Wohnungen und weniger Verkehr im Hansaviertel.

 

Quelle Foto: Hafen-Center-Vogelperspektive-Hansaring