Am Abend
 

Polizei sucht mit Phantombildern nach Räubern



Wer kennt diese Männer? Bei einem spektakulären Einbruch hatten unbekannte Täter Anfang November ein neues Brillengeschäft an der Salzstraße komplett leergeräumt. Zeugen haben jetzt drei mögliche Täter gut beschreiben können. Die Männer hatten mehrere Tausend Brillenfassungen im Wert von einer viertel Million Euro gestohlen, dazu einen  Fernseher und Bargeld. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Einbrecher Profis gewesen sein müssen: durch eine Hintertür sind sie unbemerkt in den Laden gekommen und dann sehr vorsichtig vorgegangen, nur ein ein Bewegungsmelder wurde zerstört. Weil das komplette neue Sortiment plötzlich verschwunden war, konnte der Optiker erst einen Tag später öffnen. Wer Hinweise zu dem Überfall oder den Tätern hat, sollte sich an die Polizei Münster wenden. (Fotos: Polizei Münster)








Webchannels
Buchstabensalat
JOBHITS
WELTWEIT
Bürgerfunk
LICHTBLICKE, WEIL MENSCHEN HOFFNUNG BRAUCHEN
facebook Twitter

Polizei sucht mit Phantombildern nach Räubern



Wer kennt diese Männer? Bei einem spektakulären Einbruch hatten unbekannte Täter Anfang November ein neues Brillengeschäft an der Salzstraße komplett leergeräumt. Zeugen haben jetzt drei mögliche Täter gut beschreiben können. Die Männer hatten mehrere Tausend Brillenfassungen im Wert von einer viertel Million Euro gestohlen, dazu einen  Fernseher und Bargeld. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Einbrecher Profis gewesen sein müssen: durch eine Hintertür sind sie unbemerkt in den Laden gekommen und dann sehr vorsichtig vorgegangen, nur ein ein Bewegungsmelder wurde zerstört. Weil das komplette neue Sortiment plötzlich verschwunden war, konnte der Optiker erst einen Tag später öffnen. Wer Hinweise zu dem Überfall oder den Tätern hat, sollte sich an die Polizei Münster wenden. (Fotos: Polizei Münster)