Bürgerfunk
 

Neue Diskussion über Glasverbot



Überall leere Flaschen und Scherben: In Münster wird wieder über ein Glasverbot zum Karneval diskutiert. Polizeipräsident Hajo Kuhlisch hat das Thema aufgebracht, nachdem die Besucher des Rosenmontagszuges gestern viel Müll hinterlassen haben. Vor vier Jahren hatten die Abfallwirtschaftsbetriebe schon einmal ein Glasverbot ins Spiel gebracht. Im Jahr darauf hat sich der Bürgerausschuss Münsterscher Karneval für ein Glasverbot stark gemacht. Doch immer hat die Stadt das Thema schnell erledigt. Das Glasaufkommen und die daraus resultierende Gefahr für ein Verbot seien hier in Münster nicht groß genug, heißt es beim Ordnungsamt. In anderen Karnevalshochburgen wie Köln, Düsseldorf oder Mainz gibt es seit Jahren entlang der Rosenmontagsumzüge ein Glasverbot.








Webchannels
Buchstabensalat
JOBHITS
WELTWEIT
Bürgerfunk
LICHTBLICKE, WEIL MENSCHEN HOFFNUNG BRAUCHEN
facebook Twitter

Neue Diskussion über Glasverbot



Überall leere Flaschen und Scherben: In Münster wird wieder über ein Glasverbot zum Karneval diskutiert. Polizeipräsident Hajo Kuhlisch hat das Thema aufgebracht, nachdem die Besucher des Rosenmontagszuges gestern viel Müll hinterlassen haben. Vor vier Jahren hatten die Abfallwirtschaftsbetriebe schon einmal ein Glasverbot ins Spiel gebracht. Im Jahr darauf hat sich der Bürgerausschuss Münsterscher Karneval für ein Glasverbot stark gemacht. Doch immer hat die Stadt das Thema schnell erledigt. Das Glasaufkommen und die daraus resultierende Gefahr für ein Verbot seien hier in Münster nicht groß genug, heißt es beim Ordnungsamt. In anderen Karnevalshochburgen wie Köln, Düsseldorf oder Mainz gibt es seit Jahren entlang der Rosenmontagsumzüge ein Glasverbot.