Andreas Grunwald
NOXX
 

LWL-Naturkundemuseum wird komplett modernisiert



Mit einer neuen Strategie und neuen Räumen will der Landschaftsverband-Westfalen Lippe sein LWL Museum für Naturkunde in Münster fit für die Zukunft machen. Knapp 11 Millionen Euro will der LWL in die Hand nehmen.

Unter anderem soll es ein neues Foyer mit Gastronomie und einen Vortragsaal für bis zu 300 Personen geben. Außerdem soll das Planetarium für fast 5 Millionen Euro eine neue Technik bekommen. 

Künftig soll das Museum feste Anlaufstelle für außerschulische Bildung und eine Forum für die Naturwissenschaften sein.

Mit seinen Ausstellungen und dem Planetarium soll das Naturkundemuseum auch zu einem festen Tagungsort für Gruppen und Vereine werden.








Webchannels
Buchstabensalat
WELTWEIT
Bürgerfunk
LICHTBLICKE, WEIL MENSCHEN HOFFNUNG BRAUCHEN
facebook Instagram WhatsApp Twitter

LWL-Naturkundemuseum wird komplett modernisiert



Mit einer neuen Strategie und neuen Räumen will der Landschaftsverband-Westfalen Lippe sein LWL Museum für Naturkunde in Münster fit für die Zukunft machen. Knapp 11 Millionen Euro will der LWL in die Hand nehmen.

Unter anderem soll es ein neues Foyer mit Gastronomie und einen Vortragsaal für bis zu 300 Personen geben. Außerdem soll das Planetarium für fast 5 Millionen Euro eine neue Technik bekommen. 

Künftig soll das Museum feste Anlaufstelle für außerschulische Bildung und eine Forum für die Naturwissenschaften sein.

Mit seinen Ausstellungen und dem Planetarium soll das Naturkundemuseum auch zu einem festen Tagungsort für Gruppen und Vereine werden.