Britta von Lucke
Am Abend
 

Einführung des "Gilde-Bechers" in Münster
Der "Gilde-Becher" ist eine Idee von der Bäcker-Gilde Münster. Seit gestern gibt es den umweltfreundlichen "Gilde-Becher" in 120 Bäckereien zu kaufen. Was genau es damit auf sich hat, erklärt Eva Tanski aus der ANTENNE MÜNSTER-Redaktion.






Türkischer Arbeiter-und-Studentenverein Münster berät bei Referendum
1,4 Millionen Türken können in Deutschland beim Referendum über die Verfassungsänderung in der Türkei abstimmen. Der türkische Arbeiter-und-Studentenverein unterstützt Türken in Münster bei ihrer Entscheidung. ANTENNE MÜNSTER-Reporter Tim Belke war vor Ort und hat sich angeschaut, wie diese Beratung genau aussieht. 






Das Münsterquiz
Im ANTENNE MÜNSTER-Münsterquiz testen wir seit Montag wieder, wie gut Sie unsere Stadt kennen! Kassandra hat's vorgemacht und direkt alle fünf Fragen richtig beantwortet. Schaffen Sie das auch? Hier können Sie Kassandras Fragen nachhören!






110 ist keine Info-Hotline
In der Nacht auf Dienstag hat die Polizei in Gremmendorf einen jungen Mann mit einem Hubschrauber gesucht. Viele Gremmendorfer waren so besorgt oder auch neugierig, dass sie die 110 gewählt haben. Damit haben sie aber teilweise den Notruf blockiert. ANTENNE MÜNSTER-Moderatorin Eva Tanski spricht daher mit Angela Lüttmann von der Polizei Münster, wann die 110 gewählt werden sollte und wie man die Polizei sonst noch erreichen kann.






Neues Projekt zur Integration von Flüchtlingen
Oft gehen geflüchtete Jugendliche in separate Flüchtlingsklassen und haben so kaum Kontakt zu deutschen Schülern. Am Ketteler-Berufskolleg findet zur Zeit ein Projekt statt, um den Kontakt zwischen ihnen zu fördern. Im ANTENNE MÜNSTER-Interview sprechen Oliver Harbring und Christoph Hausdorf mit der Journalistin Lena Gilhaus, die das Projekt begleitet.






Zukunftsprozess "MünsterZukünfte 20 | 30 | 50" startet
Wie sieht Münster in 15 oder 30 Jahren aus? Die Stadt will verschiedene Zukunftsszenarien entwickeln und fragt auch die Münsteraner, was Ihnen in Zukunft wichtig ist. Donnerstag fiel der Startschuss für den Zukunftsprozess "MünsterZukünfte 20 | 30 | 50".






Hafenvereine sind weiter gegen geplantes Hafencenter
Das Hansaviertel steht nach Meinung der Bürgerinitiativen gegen das Hafencenter schon jetzt kurz vor dem Verkehrsinfarkt. Käme künftig noch der Verkehr zum geplanten Einkaufskomplex dazu, wäre das Chaos auf den Straßen unvermeitlich, vor allem auf dem Hansaring. Vor allem deswegen machen die Aktivisten weiter mobil.






Webchannels
Buchstabensalat
JOBHITS
WELTWEIT
Bürgerfunk
LICHTBLICKE, WEIL MENSCHEN HOFFNUNG BRAUCHEN
facebook Twitter
Einführung des "Gilde-Bechers" in Münster
Der "Gilde-Becher" ist eine Idee von der Bäcker-Gilde Münster. Seit gestern gibt es den umweltfreundlichen "Gilde-Becher" in 120 Bäckereien zu kaufen. Was genau es damit auf sich hat, erklärt Eva Tanski aus der ANTENNE MÜNSTER-Redaktion.






Türkischer Arbeiter-und-Studentenverein Münster berät bei Referendum
1,4 Millionen Türken können in Deutschland beim Referendum über die Verfassungsänderung in der Türkei abstimmen. Der türkische Arbeiter-und-Studentenverein unterstützt Türken in Münster bei ihrer Entscheidung. ANTENNE MÜNSTER-Reporter Tim Belke war vor Ort und hat sich angeschaut, wie diese Beratung genau aussieht. 






Das Münsterquiz
Im ANTENNE MÜNSTER-Münsterquiz testen wir seit Montag wieder, wie gut Sie unsere Stadt kennen! Kassandra hat's vorgemacht und direkt alle fünf Fragen richtig beantwortet. Schaffen Sie das auch? Hier können Sie Kassandras Fragen nachhören!






110 ist keine Info-Hotline
In der Nacht auf Dienstag hat die Polizei in Gremmendorf einen jungen Mann mit einem Hubschrauber gesucht. Viele Gremmendorfer waren so besorgt oder auch neugierig, dass sie die 110 gewählt haben. Damit haben sie aber teilweise den Notruf blockiert. ANTENNE MÜNSTER-Moderatorin Eva Tanski spricht daher mit Angela Lüttmann von der Polizei Münster, wann die 110 gewählt werden sollte und wie man die Polizei sonst noch erreichen kann.






Neues Projekt zur Integration von Flüchtlingen
Oft gehen geflüchtete Jugendliche in separate Flüchtlingsklassen und haben so kaum Kontakt zu deutschen Schülern. Am Ketteler-Berufskolleg findet zur Zeit ein Projekt statt, um den Kontakt zwischen ihnen zu fördern. Im ANTENNE MÜNSTER-Interview sprechen Oliver Harbring und Christoph Hausdorf mit der Journalistin Lena Gilhaus, die das Projekt begleitet.






Zukunftsprozess "MünsterZukünfte 20 | 30 | 50" startet
Wie sieht Münster in 15 oder 30 Jahren aus? Die Stadt will verschiedene Zukunftsszenarien entwickeln und fragt auch die Münsteraner, was Ihnen in Zukunft wichtig ist. Donnerstag fiel der Startschuss für den Zukunftsprozess "MünsterZukünfte 20 | 30 | 50".






Hafenvereine sind weiter gegen geplantes Hafencenter
Das Hansaviertel steht nach Meinung der Bürgerinitiativen gegen das Hafencenter schon jetzt kurz vor dem Verkehrsinfarkt. Käme künftig noch der Verkehr zum geplanten Einkaufskomplex dazu, wäre das Chaos auf den Straßen unvermeitlich, vor allem auf dem Hansaring. Vor allem deswegen machen die Aktivisten weiter mobil.